20 Jahre Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn

14. August 2016
Am Samstag, den 13. August 2016, feierte die Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn ihr 20jähriges Bestehen. Zeitgleich war es der 55. Jahrestag des Baus der Berliner Mauer. Gedenkstätten wie die in Marienborn oder im ehemaligen Untersuchungsgefängnis des Ministeriums für Staatssicherheit am Moritzplatz machen deutlich welcher Unrechtsstaat die DDR war. Menschen wurden wegen ihrer politischen und gesellschaftlichen Vorstellungen und dem Drang nach Freiheit drangsaliert, verhaftet, verletzt oder gar getötet. Der Besuch solcher Gedenkstätte sollte aus meiner Sicht für alle Schülerinnen und Schüler in Sachsen-Anhalt einmal in ihrer Schullaufbahn verpflichtend sein. Ich bin sehr froh darüber, dass meine Kinder die Deutsche Teilung nur noch als Teil der Geschichte kennenlernen werden.